Für die Holga 120N gibt es ein Polaroid-Rückteil. So kann man tolle Polaroids im Holga-Style fotografieren. Noch besser ist, dass man ein Polaroid auf mehrfache Art nutzen kann.

Benutzt man einen Polaroidfilm von Fuji wie zum Beispiel den FP-100 C oder den FP-100 C, silk, ist es möglich, nachdem man das Positiv vom Träger gezogen hat und das Negativ freiliegt einen wunder-schönen Druck auf Büttenpapier oder Aquarellpapier herzustellen.

Und natürlich kann man das Negativ freilegen, trocknen, einscannen und bearbeiten. Die Fotos in diesem Bereich sind aus entsprechenden Polaroid-Negativen entstanden.

Mehr dazu unter Polaroid.

aktuell

Die Fotoecke

Jahresthema:

"Mehrfachbelichtung"

_________________________

 

Die Fotoecke ist ein Projekt des Förderverein Pankroma e.V. und richtet sich mit vielen unterschiedlichen Workshops an ambitionierte Fotografen, Fotointeressierte und Fotoanfänger.

Jeden Dienstag im Kurt Lade Klub, Grabbeallee 33, 13156 Berlin ab 19:00 Uhr.

Jeder ist herzlich willkommen!